Nutzungsbedingungen


Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Sollten Inhalte meiner Webpräsenz gegen Urheberrechte verstoßen, werde ich diese Inhalte sofort entfernen.


Vorab gesagt

Hier wird keine Rechtsberatung erteilt. Die dargestellten Informationen werden aus anderen Internetseiten zitiert und so übernommen, wie vorgefunden. Wenn nichts anderes angegeben, handelt es sich also nur um Zitate und keine Behauptungen. Sollten Inhalte nicht stimmen, wird um Benachrichtigung gebeten. Für Inhalte von Fremdlinks (die sich ohne meinen Einfluß ändern können) übernehme ich grundsätzlich keine Haftung. Ich bin Freiberufler und betrachte jeden Aufwand, der mich unsinnig oder aus der Schikane heraus Zeit kostet (z.b. Abwehr des Vorwurfs einer verbotenen Rechtsberatung), als Ausfall meiner Arbeitszeit, den ich mit meinem Regelstundensagtz von 150 EUR pro Stunde Zeitaufwand berechne, zzgl. MwSt. versteht sich. Der Leser dieser Seiten bestätigt, daß er alles auf dieser Seite gelesen und verstanden hat, und akzeptiert. Es steht jedem frei, friedlich zu bleiben, oder die Seiten zu verlassen. Aggressive Querulanten, linke Vaterlandsverräter und andere scheinheilige Mistamseln will ich hier nicht haben.

Stichtag: Stand der Informationen dieser Seite (auch Verlinkungen): 05.10.13 (wenn nichts anderes angegeben)


Das Vorgetragene wurde sorgfältig erstellt

Das ist eine private Seite. Jegliche Haftung, ganz gleich welcher Art, ist ausgeschlossen. Wenn unrichtige Inhalte bekannt werden, was dann nur versehentlich geschehen ist, und sich jemand betroffen fühlt, genügt eine Nachricht mit kurzer Begründung. Sofern die Begründung berechtigt ist, wird die Stelle sofort nach Kenntnisnahme korrigiert oder entfernt. Auf anwaltliche Schnellschüsse, Abmahnungen und kostenpflichtige Unterlassungserklärungen lasse ich mich nicht ein und werde ggf. auch rechtlich kontern. Ich werde mich i.S. der Schadensminderungspflicht (§ 254 BGB) auch nicht mit einem Gerichtsverfahren nötigen lassen, denn Angst befällt nur schwache Menschen und solche, die etwas zu verbergen haben. Beides trifft auf mich nicht zu. Vor dem Einschalten eines Gerichts fordert der Gesetzgeber – und das völlig zu Recht – daß erwachsene Menschen dort selbst tätig werden, wo sie ohne spezielle Anstrengung oder Ausbildung tätig werden können (vergl. § 254 BGB). Und eine Email oder einen Brief zu schreiben, oder anzurufen, sollte einem erwachsenen Menschen auch ohne Anwalt immer möglich sein. Und zwar, bevor er vermeidbare Kosten los tritt. Das gilt insbesondere auch für Willkür i.S.d. § 226 BGB (Schikaneverbot).

Wer es trotzdem nicht lassen kann, Prozesshanselei zu betreiben, wird hier fündig. Zum Fall eines tatsächlichen außerprozessualer Kostenerstattungsanspruchs gem. § 823 Abs. 2 BGB bezüglich der Abwehr einer Inanspruchnahme  wird auf das Urteil des AG Marburg vom 08.02.2010 (Az: 91 C 981/09) hingewiesen, so daß man sich dort einlesen mag. Außerdem handhabt dieses Urteil die hier beschriebene B2B-Problematiken sehr benutzerfreundlich, und damit im Sinne des Verfassers ausdrücklich positiv. 

Die Kontaktdaten des Verfassers:

02.02.Kontaktdaten

Jeder Mißbrauch meiner Kontakt- oder sonstigen Daten oder hier gewonnenen Informationen wird zur Anzeige gebracht und ungeachtet der Kosten über das technisch mögliche zurückverfolgt. Niemand muß andere schikanieren. Daher kann auch niemand erwarten, daß die Rückverfolgung von Belästigungen und Bedrohungen kostenlos erfolgen kann. Wer also meint, er müsse das tun, liebäugelt mit meinem o.g. Regelsatz von 150 EUR/Stunde zzgl. MwSt. Über unangemeldeten nächtlichen Besuch (das hatten wir ja alles schon) freuen sich Raptor und Gonzo, die morgens in der Früh gefüttert werden und nachts, wenn der Magen leer ist, beim Arbeiten nur selten gut gelaunt sind.


Verwendungsrechte

Die Nutzung dieser Seiten ist ausschließlich zum Lesen erlaubt. Die Seiten dürfen auch verlinkt werden. Jeder darüber hinausgehender Gebrauch, insbesondere die gewerbliche Nutzung der auf der Seite verwendeten Elemente, Bilder, Text, Strukturen (also alles, was zur Seitengestaltung verwendet worden ist), ist grundsätzlich verboten und bedarf der schriftlichen Genehmigung des Verfassers.


Keine Haftung für Fremdinhalte oder Zitate

Ich hafte nicht für etwaige angebrachten fremde Links, auf deren Inhalt ich keinen Einfluß habe. Zum Zeitpunkt der Verlinkung bestand kein Anlass, der gegen eine Verlinkung sprach. Sollte sich das ändern, erwarte ich, daß diejenige Person, der das auffällt, sich unter den o.g. Kontaktdaten unverzüglich mit mir in Verbindung setzt. Gegen vorschnell und überflüssig provozierte Verfahrens- und Anwaltskosten werde ich mich wehren.

Das hier genannte gilt auch für Zitate und Dokumente, die der Verfasser nicht selbst geschrieben, sondern (wie bei Zitaten üblich), übernommen hat. Ich betreibe übrigens auch technisch oder sachlich keine Rechtsberatung, nur falls das jemand nicht bemerkt haben sollte. Denn eine Beratung beinhaltet der Definition nach immer einen Dialog.


Definition einer Beratung

Alle Versuche, mir eine verbotene Rechtsberatung anzuhängen (z.B. weil ab und an ein paar §§ zitiert oder Urteile verlinkt oder veröffentlicht sind), werden nicht nur scheitern, sondern der selbsternannte “Spaßvogel” dieses grob fahrlässigen Unfugs trägt auch noch die dadurch entstehenden Kosten (Schadensersatz nach § 823  i.V.m. den §§ 249 und 276 BGB). Und zwar in voller Höhe “Null Toleranz” zzgl. meiner eigenen Kosten auf Stundensatzhonorar für Verdienstausfallschaden. Wer es trotzdem tut, akzeptiert diese Bedingungen!

Was ist Beratung?

Zur Beratung gehört ein Dialog, sozusagen eine “Beratung auf Augenhöhe‎”. Diese findet auf diesen Seiten nicht statt – was man eigentlich nicht schreiben muß, weil es jeder normal veranlagte Mensch von selbst erkennen wird.

Definition nach Wikipedia

“Der Begriff Beratung bezeichnet umgangssprachlich ein strukturiertes Gespräch oder eine korrespondierende Kommunikationsform (Brief, E-Mail o. ä.) oder auch eine praktische Anleitung, die zum Ziel hat, eine Aufgabe oder ein Problem zu lösen oder sich der Lösung anzunähern. Meist wird Beratung im Sinne von ‘jemandem in helfender Absicht Ratschläge erteilen’ verwendet.”

Beratung (Wikipedia) Rechtsberatung (Wikipedia)


 Definition nach § 2 Abs. 1 Rechtsdienstleistungsgesetz

“Rechtsdienstleistung ist jede Tätigkeit in konkreten fremden Angelegenheiten, sobald sie eine rechtliche Prüfung des Einzelfalls erfordert.”

Quelle: § 2 Begriff der Rechtsdienstleistung


Definition von Beratung nach Dietrich (1983)

“Beratung ist in ihrem Kern jene Form einer interventiven präventiven helfenden Beziehung, in der ein Berater sprachlicher Kommunikation und auf der Grundlage anregender und stützender Methoden innerhalb eines vergleichsweise kurzen Zeitraums versucht, bei einem desorientierten, inadäquat belasteten oder entlasteten Klienten einen auf kognitiv-emotionaler Einsicht fundierten Lernprozess in Gang zu bringen, in dessen Verlauf seiner Selbsthilfebereitschaft, seine Steuerungsfähigkeit und Handlungskompetenz verbessert werden können.”

Quelle: Form und Funktion von Beratung


Definition nach Gabler Wirtschaftslexikon

“Abgabe und Erörterung von Handlungsempfehlungen durch Sachverständige, wobei von den Zielsetzungen des zu Beratenden und von relevanten Theorien unter Einbeziehung der individuellen Entscheidungssituation des Auftraggebers auszugehen ist. Beratung gehört auch zum Aufgabengebiet des Wirtschaftsprüfers (WP); ein direkter Zusammenhang mit Prüfung besteht nicht. In der Praxis sind Beratungs- und Prüfungstätigkeit gelegentlich miteinander verbunden. Dies kann dazu führen, dass der Wirtschaftsprüfer aufgrund der Beratungstätigkeit seine Unbefangenheit bei der Prüfungstätigkeit verliert.”

Quelle: Definition nach Gabler Wirtschaftslexikon


Mobbing im Internet

Über den Verfasser

Zur Startseite

Datum der Seite: siehe oben unter Stichtag


Advertisements