Peter-Dieter und die Puffdamen


Mit dem Lesen erkennen Sie die Bedingungen dieser Seiten an.

Stichtag: Stand der Informationen dieser Seite (auch Verlinkungen): 06.10.13 (wenn nichts anderes angegeben)

Hinweis: Die meisten der nachfolgenden Links machen eine Anmeldung bei Facebook erforderlich.

<<<<<   Seite 6   >>>>>


Dieter F. – wir Kinder vom Bahnhof Zoo

Der Apfel fällt nicht weit vom Pferd

04.49.Peter als Freund von Dieter

Immer wieder derselbe Personenkreis

Nicht nur öffentlich begegnen einem immer wieder dieselben Personen – man erhält sogar Emails (PNs) von ihnen. Man kann sich also gar nicht passiv verhalten. Selbst wenn man vielleicht gar keinen Kontakt will, stürmen die beiden mit PNs ins Haus. Vielleicht ist es auch nur eine Person, die eine weitere “Nebenrolle” spielt, wir wissen es nicht. Ist ja auch egal. Da ich mir über die beiden damals längst meine Meinung gebildet hatte (und wie es aussieht, war der negative Eindruck richtig), legte ich auf eine Unterhaltung per PN absolut keinen Wert mehr. Außer einem Unterhaltungswert war da nichts. Nur ein bedrohliches Gefühl, was ich der Gruppe keinesfalls vorenthalten darf. Denn wenn ich es für mich behalte, und es passiert später etwas – die Ausdrucksweise mit den Bordelldamen ect. lässt unstrittig Rückschlüsse auf ein bestimmtes Millieu zu – bin ich am Ende noch mit schuld.

In dem (nachfolgend vollständig dokumentierten)  Emailverkehr geht es um folgendes:

  • Rotlicht
  • Puffdamen
  • eine mysteriöse Szene, aus der ich schon “viel zu viel” wüßte
  • der auf der vorigen Seite von Kurt Kempel schon behaupteten Dummheit der Gruppenmitglieder
  • und um einen angeblichen Idioten, vor dem alle Angst haben

“Neiiin, davon haben wir gar nichts gewußt” … wird die Boardleitung später möglicherweise sagen.

Das stimmt jedoch nicht! Die Boardleitung kann sich nicht rainwaschen, sie hätte damit nichts zu tun. Zum einen habe ich Rainer Schmeding die PNs als PDF am 27.09.13 schon zugeschickt (siehe übernächste Seite), so daß er von deren Inhalt und dem Fehlverhalten des Dieter F. also wußte. Außerdem wußte er es lange vorher schon. Denn wenn ein Administrator zugibt, vom Doppelleben des Dieter F. zu wissen (siehe vorige Seite) und trotzdem nichts dagegen unternimmt, dann ist die Aufsichtsfunktion der Administration glatt für die Füße. Und die Boardleitung ist in Folge mitverantwortlich an allem, was dann kommt. Denn eins steht zu 100% fest: Rainer Schmeding, der am 27.09.13 zugegeben hat, vom Doppelaccount des Dieter F. zu wissen, war bei der Aufnahme der “beiden” Accounts Dieter F. und Kurt Kempel bereits als Gruppenadministrator tätig.

Auszug aus der Member-Liste (sortiert nach Eintrittsdatum):

04.50.Rainer und Aufnahme von Dieter und Kurt

Nachweis: Memberliste

All das lies mir keine Wahl, als es öffentlich zu machen. Die Themen dürften für eine Selbsthilfegruppe außergewöhnlich sein. Was auch immer hier im Dunkeln wächst, darf nicht länger dunkel bleiben.


Dieter F. verliert die Orientierung, vor lauter “Szene” und Puffdamen

Ich glaube, wenn man solche PNs wie die nachfolgenden bekommt, ist jeder Kommentar überflüssig. Man braucht auch nicht darüber zu diskutieren, wie das gemeint sein könnte. Das ist kein Spaß. Die Nachricht ist eindeutig!

04.33.PN Dieter F.. Ausschnitt

Wie man sieht, geht es hier nicht um die Gruppe, sondern um Puffdamen und daß ich zuviel “aus der Szene” wüßte.

Um welche “Szene” es geht, weiß ich bis heute noch nicht. Es scheint aber mit Rotlicht zu tun zu haben.

Ein User “M****a” tauchte da auf (Name aus Schutzgründen ausgeblendet). Wer oder was das ist, wußte ich damals nicht. Mir hat das auch niemand mit halbwegs verständlichen Worten erklärt.

Der vollständige Text dieses wirren und befremdenen Dialogs steht weiter unten. Zunächst komme ich kurz zu Peter S. Wir erinnern uns an Peter S.’ Gemeinsamkeiten zu an Timur Efendi und die Geheimarmee im Keller (zwei Seiten zurück) und an Gemeinsamkeiten zu Peter Kauf alias  Оливер Кауф (drei Seiten zurück). Aber auch zu Dieter F. gibt es Gemeinsamkeiten. Beide haben mich nämlich mit ähnlich beleidigenden und auch ansonsten grenzwertigen PNs eingedeckt, und zwar fast zeitgleich!


Peter S. erwartet ernsthaft, daß man solche PNs für voll nimmt

Auch darüber braucht man nicht zu diskutieren. Der Text ist ebenso wirr wie der von Dieter F., aber die Nachricht genauso eindeutig.

04.34.PN Peter S. Ausschnitt

Warum ich ein Idiot sein soll, der mich in meinem eigenen Bild erkannt haben wil, hatte ich zu der Zeit nicht verstanden. OK, manche Leute drücken sich ungeschickt aus. Aber soo ungeschickt….

Ich will nicht ausschließen, daß Peter ein Opfer von Dieters vorausgegangener Schreibweise geworden ist. Weil ich zu dieser Zeit schon davon ausgegangen bin, daß beide “Spielchen” mit mir treiben. Was wahrscheinlich auch zutrifft.

Heute gehe ich davon aus, daß Peter mit Idiot einen (mir damals unbekannten) M****a meinte (siehe nachfolgende Seite).

Der vollständige Text dieses wirren und befremdenen Dialogs steht weiter unten.


Dieter: Bei mich werden Sie gesperrt!

Ein falsches Wort – und man ist fort.

04.51.Dieter spert alle

Das folgende ist ein anderer Fall einer weiteren Person, die mich per PN anschrieb. Ich stelle aber nur meine PN ein.


Austausch mit … jemandem

Bevor ich zu den PNs komme, will ich noch kurz dokumentieren, daß ich nicht der einzige bin, der in der Gruppe Probleme mit immer den selben Personen hatte. Einige wurden offenbar (siehe oben) nur deswegen gesperrt, weil sie Fragen in der Gruppe stellten, oder (falsche) Behauptungen von Dieter F. korrigiert hatten. Mit einigen habe ich mich unterhalten und  bin natürlich auch auf das Kernthema “was ist in der Gruppe los” eingegangen.

Hallo H…………., die Sache ist ausgestanden. Man hat mich aus der Gruppe gekündigt. 

Vorausgegangen war ein Gespräch, wo Rainer Schmeding von “großem Trubel” bei den Admins berichtet hat. Angeblich hätten die sich in der Wolle, weil dort sogennante “Fake Accounts” gepflegt+verwendet werden, um den Leuten (also den Opfern) Informationen aus der Nase zu ziehen.

Dabei gab es z.B. großen Krach, weil Dieter F. zu viel Blödsinn mit seinem Fake-Acount “Kurt Kempel” gemacht hat. Ja, du liest richtig: Kurt Kempel ist ein Fake Account von Dieter F.!

Ich habe Rainer gefragt, ob sich bewußt sei, daß das Betrug wäre. Da hat er mir verboten, öffentlich darüber zu sprechen. “Sonst wäre drinnen die Hölle los”, hat er gesagt.

Wir kamen überein, daß er mir diesen Dieter F. vom Hals hält, der mich immer provozierte, weil ich “keinen richtigen” Account habe (das hat bei mir allerdeings keinen bösen, sondern einen höchstpersönlichen Grund). 

Als Dieter dann gestern wieder stichelte, habe ich darauf geantwortet, und Rainer gebeten, den (ausschließlich stichelnden) Kommentar von Rainer wieder zu löschen. Rainers Reaktion war, MICH zu sperren. Und das finde ich sehr heftig.

Ich habe der Gruppe gute und umfangreiche Informationen zur Verfügung gestellt (wenn du mal runter scrollst, siehst du sie). Doch je mehr ich die Leute (die Opfer von Melango) aufgeklärt und informiert habe, desto unruhiger wurden die Admins, und mir gegenüber zusehends bösartiger. Das kann nicht sein, oder?

Mittlerweile bin ich der festen Überzeugung, daß die gesammte Gruppe “Melango Abzocke” ein Ableger des ………..-………..ist. Denn eins stimmt einem bedenklich: Man ist zwar nicht immer davor gefeilt, sich einen Fake in die Gruppe zu holen, aber wenn sogar der Co-Admin Rainer Schmeding sagt, daß ALLE davon wußten, daß Kurt Kempel ein Fake von Dieter F. ist, dann muß die Frage erlaubt sein, WER diesen Fake in der Gruppe wissentlich freigeschaltet hat, und WARUM er immer noch freigeschaltet ist. Die einzig plausible Antwort kann nur lauten, daß die Ganze Gruppe auf ……….. aus ist, und damit ein auf ………. ausgerichtetes Dasein fristet.


Nachfolgend die beiden PNs von Dieter F.  und Peter S.

Ich schreibe das nicht, um jemanden zu schaden, von dessen Ehrlichkeit ich nicht überzeugt bin (siehe auch vorausgehende Seiten), sondern um all jene Menschen zu schützen, die sich ehrlich und unbefangen der Gruppe anvertrauen, und damit nicht rechnen. Wenn man die Dialoge “hinter den Kulissen” nicht kennt, kann man sich nur schwer vorstellen, daß das, was ich schreibe, tatsächlich wahr ist. Ich halte es im Sinne der Wahrheitsfindung und um Schaden von der Allgemeinheit fern zu halten für notwendig, auf den Dialog zweier Einzelner einzugehen. Es ist nicht nötig, daß noch mehr Menschen Probleme bekommen oder in der Gruppe “angebellt” werden, ohne den Grund zu kennen. Hier ist er nun, der Grund, schwarz auf weiß. Es ist befremdend, was in der “Hilfsorganisation” tatsächlich abgeht.


VOLLTEXT 1:  Dieter F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo

04.47.Peter Schauf und Dieter Flessner befreundet

Schon Dieters erster Kommentar hat mich nicht nur hinsichtlich der Nachvollziehbarkeit überfordert. Beim Lesen kam ich mir dann tatsächlich vor wie im Puff. Ich dachte “was geht hier ab?” Welche Ausdrucksweise, und worum geht es hier wirklich? Warum hält Dieter F.  die Menschen in der Gruppe für dumm?


Dieter F., Sonntag, 22. September 2013 um 09:20 UTC+02

Hat die Eifelhexe jetzt eigendlich nichts anders mehr zutun als solche Beiträge zu verfassen und vorallem dem Ziegenbock das Konterfei vom M****a zu verpassen?

Solche Morph Progs sind eine echte Erleichterung wie man sieht.

Kümmer dich doch einfach wieder um deine Puffdamen.


Mein Façe Bock, Sonntag, 22. September 2013 um 14:10 UTC+02

Dieter, sag mir einfach in einfachen Worten, was du ausdrücken willst. Es mag ja an mir liegen, aber ich verstehe dich immer so schlecht 😉


Dieter F., Dienstag, 24. September 2013 um 11:43 UTC+02

Ich denke schon, das du mich genau verstehst.


Mein Façe Bock, Dienstag, 24. September 2013 um 14:26 UTC+02

Ich war noch nie im Puff.


Dieter F., Dienstag, 24. September 2013 um 14:27 UTC+02

Kommt dem aber sehr nahe….


Mein Façe Bock, Dienstag, 24. September 2013 um 15:54 UTC+02

Komm, jetzt mal Futter bei dei Fische 😉 ich höre…


Mein Façe Bock, Dienstag, 24. September 2013 um 18:49 UTC+02

Was macht denn dieser Kurt Kempel?


Dieter F., Dienstag, 24. September 2013 um 22:30 UTC+02

Was sollte er machen ? Frage ihn einfach. Schreiben kann er ja vieleicht antwortet er ja einem Fakeaccount


Mein Façe Bock, Dienstag, 24. September 2013 um 23:29 UTC+02

Und aus welchem Puff kennen wir uns denn?


Dieter F., Mittwoch, 25. September 2013 um 16:47 UTC+02

Also du hälst mich jetzt für dumm oder schlau ?

Wie kann ich das aus deinem Beitrag filtern ?

Du bist ja auf jedenfall erstmal ein Fake, das steht ja schonmal fest.

Du weist schon zuviel aus der gesamten Szene um mal kurz mit deinem FakeBock Nick mal eben vorbei zu schauen.

Dafür haben wir schon zuviele Fakes komen und gehen sehen.

Du scheinst irgend ein kleinkarierter Dödel zu sein, der sich unsere gesammelten Werke zu nutzen macht und sie nochmals bei den Neulingen zu verbreiten.

Hast du vieleicht so ein “ich möchte angesehen sein” Ego ?

Auch mit deiner zur Schaustellung von Links, bist du nichts.

Du bist bisher der letzte der angekommen ist, sich ein bischen aufspielt und der erste der die Lust daran verliert und abhaut.

Wir kämpfen schon seit Jahren gegen Die und haben immer kleine Erfolge zu verbuchen.

Mit deinen Links erreichst du garnichts, weil die meisten dort in der Gruppe einfach nur zu Dumm sind, den ganzen Hintergrund zu verstehen.

Sie wollen nur bestätigt werden in ihrem Handeln und verschwinden dann wieder.

Mehr nicht


Mein Façe Bock, Mittwoch, 25. September 2013 um 16:56 UTC+02

häha, hähahähahäha…… 😉

Jetzt muß ich aber doch lachen. Danke 🙂


Mein Façe Bock, Mittwoch, 25. September 2013 um 16:58 UTC+02

So, ich bin vom Boden wieder hoch. *wiederernstwerd* Zeig mir doch mal so einen “keinen Erfolg”


Dieter F., Mittwoch, 25. September 2013 um 16:59 UTC+02

Lach nur, du bist bald weg, denn es ist ja offensichtlich, das du gegen die Facebook bestimmungen verstösst mit deinem Namen und du wirst schon seit Tagen von einigen gemeldet.


Mein Façe Bock, Mittwoch, 25. September 2013 um 17:22 UTC+02

Dieter, willst du mir etwa DROHEN? Wenn meinen Alias ab heute (deine Drohung!) etwas passiert, der in der Gruppe NUR GUTES geschrieben hat, verlasse dich drauf, dann werde ich daraus meine Schlüsse ziehen, und “etwas” an die entsprechende Stelle melden. Und das wird nicht FB sein, sondern eine Behörde hier in D.


Dieter F., Mittwoch, 25. September 2013 um 17:22 UTC+02

hehe… mach doch


Dieter F., Mittwoch, 25. September 2013 um 17:24 UTC+02

das sieht aber doch jetzt eher aus wie eine Drohung 😉

Du hasst definitiv einen Fakeaccount und der wird weiterhin gemeldet


Dieter F., Mittwoch, 25. September 2013 um 17:24 UTC+02

Und deine letzte Aussage zeigt mir, wie recht ich habe. Danke für die Enthüllung. hahaha 


Nach diesem Stuss muß man annehmen, einen “etwas anderen” Gesprächspartner erwischt zu haben, oder? 😉


VOLLTEXT 2:  Peter S. schwebt genau so hoch in den Wolken

04.47.Peter Schauf und Dieter Flessner befreundet

Kurz darauf schrieb Peter, daß ich mich in einem “Idioten” wiedererkannt hätte, oder so ähnlich. Verstanden hatte ich auch das nicht…denn in einem Ziegenbock (mein Avatarbild) kann sich niemand wiedererkannt haben.


Peter S., Montag, 23. September 2013 um 20:34 UTC+02

Wen oder was soll eigentlich Dein Profilbild darstellen?

Ich kenne da einen (Idioten), der sich in dem Bild wiedererkannt haben will


Mein Façe Bock, Dienstag, 24. September 2013 um 05:13 UTC+02

oh, getroffen und versenkt?

Danke für das Feedback 🙂


Peter S., Dienstag, 24. September 2013 um 10:55 UTC+02

Kannst Du mir Deine Antwort bitte ein wenig genauer erklären?


Mein Façe Bock, Dienstag, 24. September 2013 um 14:27 UTC+02

Naja, das “Ich kenne da einen (Idioten), der sich in dem Bild wiedererkannt haben will” kam hier an. Bedarf das wirklich einer Erklärung?


Peter S., Dienstag, 24. September 2013 um 17:01 UTC+02

Soll das Bild eine bestimmte Person darstellen?


Mein Façe Bock, Dienstag, 24. September 2013 um 17:36 UTC+02

ja, mich natürlich. Das bin ich.


Peter S., Dienstag, 24. September 2013 um 19:56 UTC+02

Okay, danke… der Idiot hatte sich erkannt und geglaubt, es wäre ein Zweitaccount von mir.

Na ja, der Ex-Admin dieser Gruppe halt, den wir Anfang des Jahres seines Amtes enthoben haben und der meint, immer noch hineinregieren zu können und zu müssen. Falls Dir mal PNs mit einem kaum unverständlichen Deutsch zukommen, dann weißt Du Bescheid. (Lach, solche Typen sind ein Facebook-Phänomen)


Mein Façe Bock, Dienstag, 24. September 2013 um 23:28 UTC+02

DAS 1.”Falls Dir mal PNs mit einem kaum unverständlichen Deutsch zukommen” UND DAS 2.”ja, mich natürlich. Das bin ich” UND DAS 3.” der Idiot hatte sich erkannt” lassen den Schluß zu, daß DU das bist, hähä 😉 Mich lässt das kalt wie eine Hundeschnauze


Peter S., Mittwoch, 25. September 2013 um 10:54 UTC+02

Häh… ich habe mich nicht in dem Bild erkannt


Mein Façe Bock, Mittwoch, 25. September 2013 um 12:24 UTC+02

das klingt aber so…desorientierungslos^^


Peter S., Mittwoch, 25. September 2013 um 12:25 UTC+02

“desorientierungslos”? Schlag mal unter “Oxymoron” nach


Mein Façe Bock, Mittwoch, 25. September 2013 um 13:02 UTC+02

brauch ich nicht ” mit einem kaum unverständlichen Deutsch” ist von dir 😉


Peter S., Mittwoch, 25. September 2013 um 13:14 UTC+02

ich glaub’, wir lassen die Unterhaltung bleiben, weil ich immer weniger verstehe, was Du meinst, während ich Dich eigentlich nur vorwarnen wollte


Mein Façe Bock, Mittwoch, 25. September 2013 um 13:20 UTC+02

So ist es. na du kannst ja nicht wissen, daß es zeitgleich noch jemanden gab mit erselben “Unterhaltung” (oder doch?) Na egal. DAS ist das was “kaum unverständlich” ist ^^


Peter S., Mittwoch, 25. September 2013 um 13:23 UTC+02

Auf einem Portal, auf dem man sich nicht persönlich kennt und aus der Sprache Untertöne nicht herauslesen kann, versuche ich eineindeutig zu schreiben. Wenn mein Gegenüber auf diese Eineindeutigkeit nicht eingehen will und stattdessen seine Sprache verkryptet, halte ich jede weitere Unterhaltung für sinnlos


Mein Façe Bock, Mittwoch, 25. September 2013 um 13:27 UTC+02

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/gespaltene-persoenlichkeit-wenn-zwei-menschen-in-einem-gehirn-leben-a-281307.html


Wie gesagt, konnte ich mir keinen Reim auf den wirren Unsinn machen. Da ich einen Tag vorher schon mit den nicht minder wirren Ergüssen des Dieter F. zu tun hatte, und Peter mit Dieter befreundet ist, habe ich direkt angenommen, von beiden gefoppt zu werden – was wohl auch zutrifft! Tit-for-tat war die einzig richtige Antwort.


Die “inneren” Gründe

Rainer Schmeding kannte die Korrespondenz von Dieter F. und Peter S. Ich habe sie ihm am 27.09.13 zugeschickt.

04.38.Rainer kennt die Korrespondenz

Er kennt also den Schmutz, der gegen mich geworfen wird. Trotzdem nimmt er, der Admin, die beiden noch in Schutz.

Auf den beiden folgenden Seiten gehe ich noch auf die “inneren Gründe” ein, warum ein Admin wie Rainer Schmeding einen Provocateur wie Dieter F. angeblich nicht in den Griff kriegen will. Daß man sich Mitgliedern, die man nicht haben will, auf ganz einfache Weise entledigen kann, indem man ihnen die Gruppenmitgliedschaft kündigt, hat Rainer Schmeding ja anschaulich an mir demonstriert. Warum dasselbe mit Dieter Fbzw. seinem erwiesenen Fake-Account Kurt Kempel – nicht möglich sein soll, entzieht sich meiner Nachvollziehbarkeit. Das macht nur dann einen Sinn, wenn man es -aus irgendwelchen Gründen- nicht will! Doch welche Gründe sollen vorliegen, daß man gefälschte Identitäten wie z.B. Kurt Kempel nicht aus der Gruppe entfernen WILL? Und den Fälscher (Dieter F.) ebenfalls unangetastet lässt? Nein, ich kann es immer nur wiederholen:

Hinter den Kulissen dieser Gruppe stimmt etwas nicht!

Man wird gleich sehen, wie krumm der Admin sich macht, damit ICH bei ihm anrufe, und das Problem mit  Dieter F. und Peter S. lösen helfe. Und dann wird es doch nicht gelöst, weil er nur meine Adressdaten haben wollte. Dabei hatte Rainer schon seit Tagen meine Handynummer. Er hätte also ohne weiteres auch selbst anrufen können….

Hier weiter lesen: Wer ist der Admin des Admins?


<<<<<     Menü     >>>>>

Nutzungsbedingungen

Mobbing im Internet

Über den Verfasser

Zur Startseite

Datum der Seite: siehe oben unter Stichtag