Kurt-Dieter und die gierigen Deppen


Mit dem Lesen erkennen Sie die Bedingungen dieser Seiten an.

Stichtag: Stand der Informationen dieser Seite (auch Verlinkungen): 06.10.13 (wenn nichts anderes angegeben)

Hinweis: Die meisten der nachfolgenden Links machen eine Anmeldung bei Facebook erforderlich.

<<<<<   Seite 5  >>>>>


Kurt-Dieter soll derselbe sein

Klar, sonst hieße es ja auch Kurt+Dieter

04.48.Kurt als Freund von Dieter

Am 27.09.13 hat der Administrator  Rainer Schmeding bestätigt, daß Kurt Kempel eine weitere Identität von Dieter F. ist.

Einen Kurt Kempel gibt es also in Wahrheit gar nicht, denn Kurt ist Dieter! Sagt Rainer.

Eine wirklich harte Nummer, die die Funkionalität der “Hilfestellung” ins Gegenteil verkehrt und die Integrität der Gruppe absolut in Frage stellt. Schon lange werden Stimmen laut, daß die Gruppe von “Melango-Maulwürfen” (in der Gruppe “U-Boote” genannt) unterwandert sei, aber Rainer Schmeding hat endlich den Beweis gebracht. Danke, Rainer!

Daß die Boardleitung allerdings in (sogar guter) Verbindung mit auffälligen und pöbelnden Usern steht, ist nach wie vor völlig befremdend – und ein klärungsbedürftiges Faktum! Dem Verdacht, der vom Co-Admin freundlicherweise bestätigt worden ist, soll hier nachgegangen werden.


Wer ist Kurt Kempel?

Wie weiter unten gleich nachzulesen ist, redet hier jemand von “gierigen Deppen”, wenn er die Mitglieder der Gruppe meint. Doch der Reihe nach. Wer ist Kurt Kempel eigentlich, und wie kam er in die Gruppe?

Sehen wir mal in der Chronik nach: Kurt Kempel hat sich erstmals am 06.10.12 in der Gruppe angemeldet.

35.03.Kurt Kempel erster Beitrag 06.10.12

Nachweis: Erster Beitrag in der Gruppe


Tag seiner Anmeldung bei Facebook

Laut seinem Profil ist der 06.10.12 auch der Tag, an dem er sich bei Facebook angemeldet hat. Er hat sich also bei Facebook angemeldet, um der Gruppe “Melango Abzocke” beizutreten – was am selben Tag geschah, gut 2,5 Stunden später. Genau genommen hat er sich am 06.10.12 um 17:19 Uhr bei Facebook angemeldet, und um 19:45 Uhr seinen ersten Beitrag in der Gruppe veröffentlicht. Mit der Bemerkungen “Habe schon ein wenig gelesen hier,..ist ja echt manchmal heiß hier” signalisiert er unzweifelhaft, daß er NEU dazu gekommen ist. Um sich “ein wenig einzulesen”, hat er also maximal 2:30 h Zeit gehabt – und zwar incl. der Anmeldeprozedur bei der Gruppe.

Also, in der kurzen Zeit:

  1. (17:19 Uhr) bei FB registrieren (denn ohne FB-Account kein Lesen in der Gruppe!)
  2. passende Melango-Gruppe suchen
  3. Einlesen in der Gruppe (das geht erst nach der FB-Anmeldung)
  4. um Aufnahme bitten
  5. auf Zugangsberechtigung warten
  6. (19:45 Uhr) den Kommentar schreiben

Ohne Frage: Dieser Kurt Kempel hat mächtig Power! Kaum zu glauben, daß ein so souveräner Mensch einer so billigen Masche wie der Melango/Vendis-Anmeldemaske auf den Leim geht, und dann in der Gruppe landet, wo “die Deppen” zuhause sind. Deppen, bei denen die Gier größer als der Verstand ist. Von WEM diese nicht sehr nette Umschreibung von Melango-Opfern stammt, werden wir weiter unten gleich noch erfahren 😉

04.05.Kurt Kempel Anmeldung FB

Nachweis: Profil

Ohne bei Facebook angemeldet zu sein, konnte Kurt nicht in der Gruppe lesen. Höchstens als Dieter.


Ca. ein Jahr später…

Kurt ist offenbar zur Einsicht gelangt. Oder er leidet unter Gedächnischschwund. Denn warum sonst sollte sich jemand selbst als “Deppen” bezeichnen, bei dem “die Gier größer als der Verstand ist” ? Denn Kurt hat ja vor gut einem Jahr selbst einen auf Opfer gemacht. Schon vergessen, lieber Kurt? 😉

04.32.Kurt Kempel labert

Quelle: diese Unterhaltung

Also, wenn Kurt am eigenen Gehirn leidet, dann will ich mich natürlich in aller Form entschuldigen.

Falls nicht (was ich vermute) …. tja, die Vortäuschung fremder Identitäten ist an mehr als nur einen Wunsch allein gebunden. Ein einigermaßen funktionsfähiges Gedächtnis sollte man schon haben. Von daher ist die Aussage des Co-Admins Rainer Schmeding, daß Kurt Kempel und Dieter F. dieselbe Person sind, sehr glaubwürdig.


Nach alle dem ist folgendes klärungsbedürftig:

Warum um alles in der Welt mußte sich Kurt Kempel Alias Dieter F. am 06.10.12 “ein wenig einlesen” ?

Will er uns alle für dumm verkaufen?

Weil er uns für Deppen hält?

Das ist doch eine ganz hinterlistige Täuschungsabsicht, denn ……

Dieter war zu dieser Zeit schon gut fünf Monate Gruppenmitglied !

So what 🙂

35.04.Dieter Flessner erster Beitrag 08.05.12

Nachweis hier

Kurt ist erst seit Oktober 2012 in der Gruppe. Dieter schon seit mindestens Mai 2012

Möglicherweise war er schon früher dort, aber der 08.05.12 ist das erste von mir gefundene Datum. Über seine Anmeldung bei Facebook liegen keine Hinweise vor. “Puh”, habe ich noch gedacht, “wenn das alles Zufall ist, was man hier so findet, dann ist es lustig”. Es muß ja auch mal was lustiges passieren in der grauen Welt. Wenn es allerdings KEIN ZUFALL ist … dann weiß ich es auch nicht. DAS würde mir dann Sorgen machen, was in der Hilfegruppe abgeht. “Macht eine Sache keinen Sinn, dann folge dem Weg des Geldes”, so sagt man. Aber was diese perfekt inszenierte Täuschung bedeutet, weiß ich nicht. Fakt ist bislang nur, es findet auf dem Rücken der Mitglieder statt. Und die Boardleitung weiß bescheid!

Und noch etwas:

Auch Dieter F, der über Kurt Kempel den großen Wichtigmacher spielt, hat übrigens schon mal bezahlt 😉

04.58.Dieter Flessner 350 EUR

Quelle: diese Unterhaltung


Ausschnitt aus einer Unterhaltung: a) Dieter in der Kurt-Rolle

Hier noch ein paar Schnippsel aus der spannenden Unterhaltung, an der übrigens beide Dieter…oder beide Kurte? …sagen wir halt einfach: Kurt Kempel UND Dieter F. gleichermaßen beteiligt waren.

Eine Doppelrolle im selben Film sozusagen!

04.01.Kurt Kempel

Quelle: immer noch diese Unterhaltung


b) Dieter in der Dieter-Rolle

Kurz darauf, in derselben Unterhaltung, schreibt Dieter F. wieder als er selbst. Man mag es nicht glauben, diese Durchtriebenheit. Wenn ich das von Rainer Schmeding nicht persönlich gehört hätte, würde ich es nicht glauben.

04.02.Dieter Flessner letzte Provokation

Quelle: immer noch diese Unterhaltung

Er stänkert – ich fliege raus!


Tja, und so wurde ich dann aus der Gruppe gekickt. Ein altbekanntes “Spiel”, wogegen sich kaum ein Mensch wehren kann…

  1. Einer provoziert immer wieder,
  2. der Betroffene wert sich
  3. und ein Admin schmeißt ihn dann raus.

Aber das ist kein Spiel! Ich habe hier im Anhang kurz beschrieben, wie diese Methoden professionell betrieben werden. Wer da mitmacht, ist im schlimmsten Fall hochgradig kriminell! Solche Dinge, wie Kurt-Dieter (und wahrscheinlich viele mehr) in der Gruppe treiben, sind kein Spaß. In der Gruppe geht es um Opfer – und nicht um “Deppen”, die es unter falschem Namen zu foppen gilt!

“Bedauerlicherweise” hat der Co-Admin hier einen Kunstfehler gemacht, und mir zuvor vom Doppelleben des Dieter F. erzählt. Mein letzter Beitrag war dann auch die passende Antwort auf das völlig unfaire Verhalten von Rainer Schmeding. Warum soll ich noch fair sein, wenn er mich für jemanden hält, mit dem er so umgehen kann? Leider wurde meine Antwort gleich wieder gelöscht…ist ja auch logisch, oder? Ich habe aber vorher einen Screenshoot gemacht, weil ich damit gerechnet hatte. Man kennt ja seine Pappenheimer (obwohl ich Rainer anfangs wirklich vertraut hatte).

04.04.Mein letzter Kommentar (wurde geloescht)

Quelle: Der Kommentar wurde gelöscht. Er stand in dieser Unterhaltung ganz unten.


Hier ist eine Zusammenfassung als PDF aus der Unterhaltung. Nicht alles, sondern nur die hier genannten Personen. Die nicht betroffenen User habe ich gepixelt, denn ich will nur das völlig absurde Rollenspiel aufzeigen, was Dieter F. und Kurt Kempel mit Unterstützung bzw. Wissen und Duldung  von Rainer Schmeding hier zum Besten geben. Nicht nur Name und Avatarbild hat er völlig unterschiedlich gewählt, sondern auch Ausdrucksweise und Satzbau sind fein abgestimmt auf den jeweiligen Avatar. Eine professionell initiierte Täuschungsabsicht nennt man das wohl.

Seriös fühlt sich anders an, und ehrlich auch. Zum einen schreibt kein korrekter Anwender solche Nachrichten und foppt auch nicht offen in der Gruppe die Opfer. Zum anderen steht da die Aussage von Rainer Schmeding wegen der Doppelaccounts des Dieter F. im Raum. Wer andere täuscht, ist unehrlich! Und wer sich bewußt hinter einen unehrlichen Menschen stellt, ist aller Voraussicht nach genau so! Zumindest darf er sich nicht wundern, wenn er danach für unehrlich gehalten wird. Rainer Schmeding hat mich aus der Gruppe entfernt, und den mit mindestens einer gefälschten Identität auftretenden Dieter F. drin gelassen. Was soll man dazu eigentlich noch sagen? Was in der Gruppe los ist, müßte jeder selbst erkennen können …

Doch mit Dieter kommt es gleich noch viel krasser. Wenn man das folgende gelesen hat, fällt einem gar nichts mehr ein.

Hier weiter lesen: Peter-Dieter und die Puffdamen


<<<<<     Menü     >>>>>

Nutzungsbedingungen

Mobbing im Internet

Über den Verfasser

Zur Startseite

Datum der Seite: siehe oben unter Stichtag


Advertisements