Die Facebookgruppe “Melango Abzocke”


Mit dem Lesen erkennen Sie die Bedingungen dieser Seiten an.

Stichtag: Stand der Informationen dieser Seite (auch Verlinkungen): 06.10.13  (wenn nichts anderes angegeben)

Hinweis: Die meisten der nachfolgenden Links machen eine Anmeldung bei Facebook erforderlich.

Seite 1   >>>>>


Bei FB gibt es zahlreiche Gruppen, die Abofallenopfern Hilfe anbieten.

Eine dieser Gruppen nennt sich Melango Abzocke  (Anmeldung bei Facebook erforderlich)

Dort war ich nur ein paar Wochen angemeldet. Als ich zu unbequem wurde, und auf Dinge hinwies, die nicht passen,

(z.B. hat man mich mit solchen PNs traktiert)

04.67.Dieters Puffdamen

Quelle: PNs (Veröffentlichung weiter hinten)

wurde ich kurzerhand aus der Gruppe gefeuert! Derjenige, der das geschrieben hat, mich permanent provoziert und mehrfach als “Fake” bezeichnet hatte, durfte hingegen bleiben. Sehr merkwürdig für eine Hilfegruppe, wenn diese Bemerkung erlaubt sein darf!

Oder habe ich vielleicht zu viele Informationen gepostet?

04.37.Dieter Flessner Du weisst schon zu viel

Quelle: hier

Schließlich wußte ich da noch nicht, daß in der Gruppe nur Sterbehilfe betrieben werden soll …

04.68.Rainers Schulternähe

Quelle: hier

Und ich hatte eine Fun-Account. Dieser stammte noch aus früheren Zeiten und wurde so gut wie benutzt. Ein Fun-Account kann aber nicht alleiniger Grund sein, jemanden derart platt zu machen. Schließlich gibt es viele in der Gruppe, die nicht mit richtigem Namen auftreten. Und daran stört sich auch niemand.

Zudem bin ich kein Fake! Sondern ich habe der Gruppe gute und wertvolle Informationen zur Verfügung gestellt. Wenn man in der Gruppe nach unten scrollt, sieht man die vielen Beiträge. Nur ein Schwachmat oder jemand, der nicht will, daß die Gruppe solche Informationen erhält, kann das ernsthaft als “Fake” bezeichnen, ohne sich lächerlich zu machen. Trotzdem habe ich mich dem Co-Admin Rainer Schmeding, der sich so gerne in der Rolle des heldenhaften Robin Hood sieht (“…ich habe den Kampf gegen Melango aufgenommen…”), gegenüber sofort legitmiert, als dieser darum bat, weil er sich -angeblich- nicht in der Lage sah, die vielen gegen mich gerichteten (ausschließlich provozierenden!) Kommentare einer einzigen Person in den Griff zu kriegen. Das Härtste aber ist, daß derjenige, der mich als “Fake” bezeichnet hat, selbst eine gefälschte Identität benutzt. Und zwar eine überaus professionell gefälschte Identität! Von der der Co-Admin Rainer Schmeding zu aller Befremdung auch noch bestens informiert war, weil er mir von Dieters Hintergrundaktivitäten selbst erzählt hat.

Als besagte Person am 27.09.13 um 23:42 wieder provozierte (9 Stunden nach der Vereinbarung mit dem Co-Admin Rainer Schmeding, daß genau DAS nicht mehr geschehen dürfe), forderte ich Rainer Schmeding auf, den Kommentar sofort zu löschen. Er lies ihn aber stehen, und löschte stattdessen mich!


Einer aus Robin Hoods Manschaft:

04.26.Dieter Flessners letzte Provokation

Ist das nicht der der Sheriff von Nottingham, wird man fragen, wenn man ihn kennt…

Wenn ja, WARUM arbeitet Robin mit ihm zusammen?

Wenn Dieter F. in Rainer Schmedings Manschaft ist (und das ist er zweifelsfrei), und Rainer gegen Melango kämpft, warum kämpft Dieter dann gegen mich, wo ich -und zwar eindeutig zu erkennen- auch gegen Melango ins Feld ziehe? Was geht hier tatsächlich ab? …in den Wäldern von Nottingham anno 2013 ….

Das kuriose an Dieters Beitrag ist, daß er selbst DER FAKE ist. Denn er ist mit der folgenden Person identisch 😉


Kurt ist Dieter

Das ist – laut Rainers freundlicher Auskunft – auch Dieter!

04.27.Kurt Kempel Reiner Zeitvertreib

Der Co-Admin Rainer Schmeding weiß es, denn er hat es in der Besprechung am 27.09.13 selbst erzählt.

Es ist absurd, daß gerade einer der Admins mit Informationen versorgt ist, die den Gruppenzielen zuwider laufen, und gleichzeitig den besonders vertrauenswürdigen Helden mit “Schulternähe” mimt! Auch ich fiel auf ihn herein. Erst erschlich er sich meine Adressdaten, dann warf mich nur wenige Stunden später mit fadenscheinigen und falschen Erklärungenaus raus. Er hatte auch auch noch die Dreistigkeit, öffentlich zu behaupten, daß ICH mich nicht an die Vereinbarungen gehalten hätte…

Früher in den alten Robin Hood Filmen war das noch nicht so. Da waren Männer noch Helden, die Halunken gefangen haben. Und DAS soll ja eigentlich auch das Gruppenziel sein.

04.22.Rainer Schmeding wirft mich raus

Heutigen Helden genügt offenbar das Etikett. Sie beweihräuchern sich selbst als “Kämpfer” …

04.36b.Willkommen

… und fangen dann, während die Opfer weiter im Angstschweiß brutzeln, LIKE Schmetterlinge!

04.64.Haste mal ein Like

Das ist keine Heldenromantik mehr, wie man sie von früher kennt, oder? Das ist ein Trauerspiel 😦

Hier noch weitere Heldentaten aus dem Wald der Hilfe. Das sind keine Ausnahmen, sondern das Betteln des Helden nach LIKES zieht sich wie ein rotes Band durch die Gruppe. Warum ich so auf diesen Dingen herumhacke, werdet ihr jetzt fragen? Weil ich es nicht fasse !!! Und zwar immer noch nicht. Ich opfere Zeit und Aufwand, um zu helfen, und finde mich dann in einem Märchenfilm wieder, wo der Held, der “den Kampf aufgenommen” hat, in Wirklichkeit Schmetterlinge fängt. Nur ist die B2B-Abzockszene, wo Opfer massenweise um ihr Geld gebracht werden, leider kein Märchen! Auch dann nicht, wenn der große Mann aus dem Wald der Hilfe sogar Frau Holle den Kampf angesagt hat.

04.66.Frau Holle

Quelle: hier

Tja, und das ist mit ein Grund, daß ich nun das hier geschrieben habe. Nicht weil mich Rainer aus der Gruppe entfernt hat, sondern weil er gelogen hat. Ich mag es aber nicht, wenn Helden lügen. Bei all den Lügen der heutigen Zeit ist es das Letzte, was wir noch brauchen, daß die Helden auch noch lügen. Rainer kann oder will offenbar nicht unterscheiden, wessen Beiträge gut gemeint sind – und welche ausschließlich provozierenden Charakter haben. Da ich es für ausgeschlossen halte, daß ein Admin derart blind sein kann, gehe ich von “anderen Gründen” aus. Ich schreibe das, weil ich nicht möchte, daß noch andere gutgläubig in die Falle laufen. Wer Rückfragen hat, oder seine Ehre als Held (oder als Frau Holle) verletzt sieht, kann sich per Email melden. Die Adressdaten stehen in den Nutzungsbedingungen (Link => unten). Sollten Inhalte dieser Seiten gegen Urheberrechte aus Märchenbüchern verstoßen, werde ich diese Inhalte sofort entfernen. Bei Anzeigen wegen ehrverletzender Äußerungen werde ich wahrheitsgemäß aussagen, daß das in der Gruppe usus  ist

04.69.Kurt und die gierigen Deppen

und – nicht nur für mich! – zudem konkreter Verdacht besteht, daß die Gruppe von Personen unterwandert sein könnte, die -aus welchem Grund auch immer- der B2B Abzock Szene angehören, möglicherweise eine strukturierte Täuschung der Opfer betreiben und diese damit weiter zu schädigen in der Lage sind; oder das zumindest nicht ausgeschlossen werden kann. Außerdem stammen die Märchenfiguren a’la Frau Holle auch nicht aus meiner Feder. Dieser Kurt Kempel oben ist übrigens kein anderer als Dieter F.


Will die Hlfegruppe selbst nur an die Daten der Opfer gelangen?

Es ist wirklich außergewöhnlich, was hinter den Kulissen der sogenannten “Selbsthilfegruppe” abläuft. Man fühlt sich, als wäre man in eine Art Drückerkolone geraten. Das soll nicht behauptet werden, sondern es “fühlt” sich nur so an. Weil das, was man selbst als Hilfe empfindet, nicht das ist, was dort -regelmäßig- getrieben wird. Admins oder den Admins nahestehende Personen schlüpfen z.B. in fremde Rollen, provozieren und foppen die Mitglieder und lassen eine Schmutz vom Stapel (“die Sau rauslassen”), daß man sich fragt, wo man eigentlich gelandet ist, und warum die Boardleitung das tut, bzw. zulässt. “Das Wer-mit-wem” ist nur ganz schwer durchschaubar. Es ist mir vermutlich auch nur in einigen Ausnahmefällen gelungen, Licht ins Dunkel zu bringen. Die Verpflechtungen dürften weit tiefer gehen, als ich das hier beschreiben kann. Die halten alle zusammen, auch wenn es nach außen manchmal wie Streit aussieht.

35.02.Rainer Schmeding Schulternaehe

Wer vor diesem Hintergrund behaupten will, daß es dort mit rechten Dingen zuginge, oder tatsächlich “Schulternähe” geboten würde (Rainers Kommentar ist sozusagen “der rainste Hohn”), ist entweder extrem blauäugig, oder … einer von ihnen! Der Grund für dieses seltsame “administrative Verhalten” ist mir noch nicht klar. Ob es finanzielle Motive sind, deren Zusammenhänge ich nicht kenne, oder sonstige Ursachen hat – ich weiß es nicht. Eine Vermutung, daß die Gruppe von Melango “unterwandert” wird, ist dort schon seit langem  zu lesen. Anderen Mitgliedern fiel es auch auch auf. Irgendwas ist dort faul…


Die Gruppe um die Boardleitung ist nur schwer durchschaubar

Auch (oder gerade) deswegen, weil einige Personen Doppel- oder Mehrfachaccounts benutzen. Rainer Schmeding, der Co-Admin der Gruppe, dem ich meine Daten gab, hat es am 27.09.13 mir gegenüber selbst zugegeben. Dort treten also Gruppenmitglieder auf, die es in Wahrheit gar nicht gibt.  Alteingesessene User (oder Admins?) treten mit mehreren Namen auf. Sie schreiben anders, machen Rechtschreibfehler, die sie sonst nicht machen und verhalten sich anders, um ja nicht aufzufallen. Wer nicht genau darauf achtet, hat Null Chance, das perfide Treiben (z.B. Provokation, foppen von Usern usw.) auch nur ansatzweise zuordnen zu können. Ich hatte Glück, und wurde mit einigen Interna konfrontiert, die nicht für die Allgemeinheit gedacht waren. Der Grund war, daß die mich offenbar mit jemandem verwechselt haben 😉

Ein (sehr interessantes) Beispiel für die Dinge im Dunken beschreibe ich auf der nächsten Seite.

Hinter den Kulissen der Selbsthilfegruppe, und Ersthelfer mit gefälschter Identität.

Hier weiter lesen: Verkleidete Helfer bellen verängstigte Opfer an


|……….     Menü     >>>>>

Nutzungsbedingungen

Mobbing im Internet

Über den Verfasser

Zur Startseite

Datum der Seite: siehe oben unter Stichtag


Advertisements